Die Fakten über die inneren Planeten werden Ihnen etwas über das erzählenterrestrische Planeten. Die Metalle und Silikatgesteine ​​sind die beiden Hauptkomponenten der inneren Planeten. Einige Leute nennen die Planeten oft felsige Planeten oder sogar tellurische Planeten. Die inneren Planeten umfassen Mars, Erde, Venus und Merkur. Alle von ihnen befinden sich näher an der Sonne. Überprüfen Sie andere interessante Fakten über die inneren Planeten:

Die inneren Planeten Fakten 1: der Begriff terrestrische Planeten

Der Begriff Tellur- oder Erdplanet leitet sich vom Wort Tellus oder Terra ab. Aufgrund der erdähnlichen Zusammensetzung werden sie als terrestrische Planeten bezeichnet.

Die inneren Planeten Fakten 2: die Oberfläche

Die Oberfläche der Planeten ist fest. Es besteht aus Wasser, Helium und Wasserstoff. Der zentrale Metallkern besteht aus Eisen. Der Silikatmantel befindet sich um den Kern. Das ist die Grundstruktur, die Sie auf allen inneren Planeten finden können.

Der innere Planet

Die inneren Planeten Fakten 3: Der Mond

Eigentlich findet sich die Grundstruktur auch auf derMond. Der Eisenkern eines Mondes ist jedoch kleiner als die inneren Planeten. Andere Satelliten, die ähnliche Eigenschaften wie terrestrische Planeten aufweisen, sind Europa und lo. Hier erhalten Sie Fakten zum Urknall.

Die inneren Planeten Fakten 4: Die Strukturen der terrestrischen Planeten

Vulkane, Berge, Krater und Schluchten sind einige Strukturen, die Sie auf den inneren Planeten finden können. Die Strukturen auf den Planeten werden durch die tektonische Aktivität und das Vorhandensein von Wasser bestimmt.

Die inneren Planeten

Die inneren Planeten Fakten 5: die sekundäre Atmosphäre

Die sekundäre Atmosphäre befindet sich in terrestrischenPlaneten. Die Riesenplaneten unterscheiden sich stark von den terrestrischen Planeten, da letztere den Kometen- und Vulkaneinschlag haben, der die Sekundäratmosphäre bildet.

Die inneren Planeten Fakten 6: Die Anzahl der inneren Planeten

Es gibt vier innere Planeten im Sonnensystem. Das sind Erde, Venus, Merkur und Mars. Überprüfen Sie hier die Fakten zum Weltraum.

Die inneren Planeten Bilder

Die inneren Planeten Fakten 7: Die aktive Hydrosphäre

Die aktive Hydrosphäre kann nur auf der Erde gefunden werden. Andere innere Planeten besitzen es nicht.

Die inneren Planeten Fakten 8: Die Zwergplaneten

Pluto und Ceres sind die Zwergplaneten. Beide teilen die ähnlichen Eigenschaften mit den inneren Planeten aufgrund des Vorhandenseins einer festen Oberfläche. Die eisigen Materialien dominieren jedoch beide Zwergplaneten.

Die inneren Planeten Bilder

Die inneren Planeten Fakten 9: Die Klassifikation der inneren Planeten

Lassen Sie uns die Klassifikation der inneren Planeten herausfinden. Dazu gehören der Eisenplanet, der Silikatplanet und der kernlose Planet.

Die inneren Planeten Fakten 10: Der Silikatplanet

Der Silikatplanet gilt als Standard des Erdplaneten. Es hat einen metallischen Eisenkern mit einem Mantel aus Silikat.

Die inneren Planeten Fakten

Interessieren Sie sich für Fakten über die inneren Planeten?

Bemerkungen 0